SPD Kreisverband setzt Zeichen gegen Rechts

SPD-Kreisverband setzt Zeichen gegen Rechts

Schleswig-Holstein leuchtet gegen Rechts –
auch die SPD Herzogtum Lauenburg setzt heute ein klares Zeichen: Gegen rechte Gewalt, Diskriminierung und Rassismus. Der internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust steht auch dafür, dass es kein Ende der Verantwortung gibt. Das machte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gerade erst wieder deutlich.

„Auch heute, 77 Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau, gibt es weiter Ausgrenzung und Diskriminierung. Hierfür ist in einer solidarischen Gesellschaft kein Platz. Wir werden daher im Sinne eines vielfältigen und offenen Miteinanders auch weiterhin allen Formen des Antisemitismus und Rassismus entschlossen entgegen treten“, so der SPD-Kreisvorsitzende Manfred Börner.