f

Kreistagsfraktion

In einer Fraktion sind die Mitglieder einer politischen Partei innerhalb einer Volksvertretung zusammengeschlossen. Sie kümmern sich um die konkrete politische Arbeit, also die Kontrolle der Regierung und Verwaltung wie natürlich auch für die Gesetzgebung und den Haushalt. Dabei findet die eigentliche Sacharbeit in Ausschüssen statt, die häufig tagen und die Beschlüsse des Kreistages vorbereiten.

Meldungen

„Meine Fraktion hat vollstes Verständnis für die enttäuschten Reaktionen der Kommunen in unserem Kreis, nachdem CDU/Grüne auf ihre Forderung nach Senkung der Kreisumlage nicht eingegangen sind. Wenn die schwarz-grüne Mehrheit im Kreistag die überzeugenden Argumente des kreisangehörigen Raumes „gelassen hinnehmen“ so zeigt dies mehr als deutlich ihre politische Arroganz.

„Mit Erstaunen nimmt meiner Fraktion zur Kenntnis, dass die schwarz-grüne Mehrheit der Aufforderung des kreisangehörigen Raumes, bei den anstehenden Haushaltsberatungen Solidarität zu zeigen, ignoriert und aktuell eine Senkung der Kreisumlage ablehnen“, so der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Jens Meyer.

SPD-Initiative findet parteiübergreifend Zustimmung

Ein bundespolitisch momentan sehr aktuelles und in der Bevölkerung mit das wichtigste Thema hat bei der gestrigen Kreistagssitzung auch Einzug in das Lauenburgische gefunden. Die Sozialdemokraten brachten einen Antrag ein, in dem es um die Wohnungsversorgung im Kreis geht, wonach in den kommenden Jahren bis zu 10.000 Wohnungen im Kreis fehlen werden.

Die SPD-Kreistagsfraktion hatte letzte Woche zu einer Sportkonferenz eingeladen, um den Sportvereinen im Kreis die Möglichkeit für Anregungen und Kritik zu geben.

Trotz bestem Wetter war der Saal im Büchener Bürgerhaus gut gefüllt, denn die SPD hatte ein hochkarätiges eingeladen, um das Thema „Wohnraumsituation im Kreis Herzogtum Lauenburg“ zu diskutieren. Andreas Breitner, Direktor des Verbands norddeutscher Wohnungsunternehmen VNW mit über 300 Mitgliedsunternehmen in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, machte kein Hehl daraus, der Gemeinde Büchen zu ihrem Mut zu gratulieren, den Sozialen Wohnungsbau mit eigenen Mitteln gestartet zu haben.

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2019